Die Leberdiät - der Ernährungsberatung Stuttgart.

Wann eine Leberdiät überfällig ist? Du hast mittlerweile Sorge, Dich auf der Körperwaage zu stehen und hast in der Vergangenheit keine Diät nachhaltig gestalten können. Wenn auch Du zu den Frauen gehörst, die gerne schnell abnehmen möchten, aber auf gar keinen Fall in die Falle des Jo-Jo-Effekt nach üblichen Diäten geraten wollen. Ist es wichtig, sich mit der Organgesundheit auseinanderzusetzen.


Michael Neumann hat die Methode gefunden, mit der nachhaltiger Abnehme als Frau auf einem gesundem Weg möglich ist. Die Grundvoraussetzungen hierfür besprechen wir im ersten Telefonat, um in wenigen Gewicht zu verlieren.


Ein hoher Gewichtsverlust ist nicht möglich, wenn Du dich komplett ungesund ernährst, 1,70 Meter groß bist und 55 Kilo wiegst.


Liegst Du jedoch bei 1,70 Körpergröße und 90 und mehr Kilo Körpergewicht wiegen, so ist es mit der richtigen Methode kein Problem, 10 Kilo Gewicht in 8 bis 16 Wochen abzunehmen.

Die Leberstoffwechsel Diät

Wie großartig die Leberdiät ist und wie sie ihnen helfen kann, Gewicht zu verlieren und eine gesündere Leber zu haben. Erfahren Sie von mir.

Ich schreibe die Zeilen, weil ich weiß, dass Sie nach Möglichkeiten suchen, Gewicht zu verlieren und die Leber zu unterstützen. Ich hatte das gleiche Problem, aber dann habe die Wirkungsweisen der Leber auf unseren Fettstoffwechsel studiert und am eigenen Körper erfahren gefunden, was mir wirklich geholfen hat, die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Es ist nicht einfach, aber es wird sich lohnen! Möchten Sie es versuchen? Lassen Sie mich wissen, wenn Sie Fragen haben.

Leberdiät - Dein Start vom Fettstoffwechsel

Die Leberdiät ist eine spezielle Diät zur Gewichtsabnahme, die Lebensmittel enthält, die gut für die Leber sind.

Laut dem National Institute of Diabetes and Digestive and Kidney Diseases müssen viele Menschen, die eine Fettleber haben oder mehrere Risikos für die Entwicklung einer Fettleber haben.

 

Hier gehts zum kostenfreien Analysegespräch deiner Ursachen – Terminkalender.

Leberdiät

Funktion der Leber

 Vereinfacht könnte man sagen: Die Leber spielt die entscheidene Rolle in unserem Stoffwechsel des Körpers: Durch die Pfortader gelangen Stoffe, die aus dem Darm in die Blutbahn aufgenommen wurden, in die Leberzellen. Je nach Bedarf werden sie dort sofort verwertet, gespeichert, umgewandelt oder abgebaut.

Leberdiät

Hinweise über Wechselwirkungen

Einige Menschen leiden an Magendarm Problemen, Fehlbesiedlung und an Übelkeit. Die Verzweiflung dieser Menschen nimmt ständig zu, manche entwickeln durch die Schmerzen auch eine Angst vor dem Essen. Oftmals können die Ärzte keine Ursachen finden und demnach auch keine Behandlungsmöglichkeit bieten. Oft handelt es sich bereits um ein Reizdarmsyndrom. Entzündungen, Verminderter Glücklichkeitshormonn Produktion (Serotonin) und das umstrittene löchrige Darmsyndrom (Leaky Gut) können die Folge sein. Wie genau es dazu kommt, ist medizinisch derzeit noch nicht erforscht. Die Hinweise vom aktuellen Forschungsstand belegen, dass Gründe für eine Fehlbesiedlung Stress, falscher Ernährung,  Nahrungsmittelunverträglichkeiten, mangel an versorgenden Nährstoffen für den Darm fehlen. Durch ernährungswissenschaftliche Umstellungen berichten Patienten, dass Symptome gelindert werden können.

Wie schafft man es die Fettleber zu bekämpfen?

.

.

Dies ist die Überschrift

(1) Langfristig Gesundheitsumstellung (2) Fettleber Diät.
(*) In der Leberdiät wird das Ziel verfolgt ca. 1200 bis 1500 Kcal zu essen, ausreichend Proteinversorgung (Individuell zu besprechen) (*) Die Dauer der Leberdiät beträgt in der Regel 2 bis 3 Wochen, längere Leberdiäten sind mit weiteren Mangelabdeckungen zu berechnen (Homocystein - B Vitamine! - Depressionen)!

Zum Start von der Kalorienreduktion sollte die Organgesundheit unterstützt werden durch unsere Leberdiät. Bis heute existiert keine anerkannte, wirksame medikamentöse Therapie. Das heißt, es bleibt nur die Änderung des Lebensstils. Das Wichtigste: Mehr körperliche Aktivität und weniger Kalorien essen, als man braucht! Dann entfetten die Organe mit der Zeit. Das Gute ist, dass die Entfettung der Organe schneller funktioniert als der Fettabbau in den Fettzellen. Das heißt, man kann relativ schnell wieder normale Organfunktion erreichen, ohne dass man alle überschüssigen Pfunde abspecken müsste.

Eine Vielzahl von Haferprodukten ist im Handel erhältlich, einschließlich Haferkleie, Haferflocken, Instant-Haferflocken und Hafervollkornmehl. Verschiedene Haferprodukte können in verschiedenen Kochanwendungen verwendet werden, wie zum Beispiel beim Backen oder zum Herstellen von Haferbrei, und die Kochzeit kann je nach Art des verwendeten Haferprodukts variieren.

Die meisten Studien, die die Auswirkungen von Hafer auf Lipide untersuchten, wurden an Menschen mit normalen Lipidspiegeln durchgeführt. Personen könnten mit der richtigen Ernährung einen Vorteil von Hafer Tee (häufig oft als Grüner Hafertee bezeichnet) haben.

Eine gute Leberdiät ist eine gesunde Ernährung, die beim Abnehmen und Entgiften der Leber hilft. Es ist eine Ernährungsumstellung, die mindestens 5 wichtige Punkte befolgen muss.

Die Leber ist das größte Organ des Körpers und erfüllt viele Funktionen wie Stoffwechsel, Speicherung, Produktion von Galle, Entgiftung usw. Wenn die Leber mit Toxinen oder Fett verstopft ist, kann dies zu verschiedenen Gesundheitsproblemen wie hohem Cholesterinspiegel und Bluthochdruck führen, Druck, Diabetes und sogar Fettleibigkeit.

Die 5 wichtigsten Punkte erkläre ich näher in unserem Besprechungstermin. Grundsätzlich umfassen diese folgenden Punkte: Eine gute Leberdiät sollte Lebensmittel enthalten, die reich an Ballaststoffen, Proteinen und anderen Nährstoffen sind, die bei der Entgiftung der Leber helfen und gleichzeitig alle notwendigen Mineralien und Vitamine liefern, die der Körper benötigt.

Hier gehts zum Ersttermin, Leser der Leberdiät erhalten ein Telefonat kostenfrei – Terminkalender

 

Die Leberdiät ist eine spezielle Diät zur Gewichtsabnahme, die Lebensmittel enthält, die gut für die Leber sind.

Laut dem National Institute of Diabetes and Digestive and Kidney Diseases müssen viele Menschen, die eine Fettleber haben oder mehrere Risikos für die Entwicklung einer Fettleber haben.

 

Hier gehts zum kostenfreien Analysegespräch deiner Ursachen – Terminkalender.

Viel Erfolg beim Ersttermin
Michael Neumann

Seit 2017 ist in der Ernährungsmedizin bekannt EPA und DHA Fettsäuren senken den CRP Wert  (Die Quelle ist in den nachfolgenden Stichpunkten). Ihr könnt zum Mittagessen 3000mg EPA und DHA über 30 Tage einsetzen, was +8 Kapseln/ Tag entspricht, Anbei der Link zu Amazon: Link  / Anbei der Link zu Ebay: Link  // Erklärung was der CRP Wert ist: Link

  • Link zur Studie  https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S2255502116300815
    Zitat “Schlussfolgerungen, es gab eine signifikante Abnahme der CRP-Spiegel sowie Hinweise darauf, dass Omega-3-Fettsäuren den Gesamt- und LDL-Cholesterinspiegel beeinflussen können “.
  • Dosierung:  3000mg EPA und DHA über 30 Tage einsetzen, was +8 Kapseln/ Tag
    danach CRP Wert kontrollieren Ziel 0,4 mg/dl

Ebenso sollten wir ähnlich wie bei dir den TGC Wert noch weiter senken, mithilfe der Prof. Worm Fettleberdiät.